Vollentsalzer, 2 x 2 Liter

Vollentsalzer, 2 x 2 Liter

ab 109,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 1 - 2 Tag(e)

Beschreibung

Zweisäulen Vollentsalzer, 2x2 Liter

bestehend aus Kationensäule, stark sauer, 2 Liter

und Anionensäule, schwach basisch, 2 Liter

zum drucklosen Anschluss an der Wasserleitung

fertig regeneriert

Der Standardfilter für den Züchter von Weichwasserfischen.

Die 1. Säule (Kationenaustauscher) kann auch zum Ansäuern des Wassers verwendet werden.

Maße: Höhe 33 cm, Deckeldurchmesser 12 cm.

Schlauchanschluss: 12/16 mm Aquarienschlauch.

Durchfluß: Bis 80 Liter pro Stunde.

Kapazität: Liefert bei mittelhartem Leitungswasser, mit etwa 13° dGH, etwa 600 Liter vollentsalztes Wasser mit etwa 10µS/cm.

Die Harze können viele hundert mal regeneriert werden.

Die Filter werden regeneriert ausgeliefert und sind nach kurzem Spülen einsatzfähig.


Es ist nicht selten, dass während der Regenzeit in den Tropen der Gesamtsalzgehalt auf unter 20 µS/cm sinkt. Genau zu dieser Zeit laichen dann die Fische. Die Eier und Jungtiere vieler Fischarten brauchen ein solch extrem weiches Wasser zur gesunden Entwicklung.

Der Vollentsalzer besteht aus einer Kationen- und einer Anionensäule. An der Wasserleitung angeschlossen, fliesst das Wasser zuerst durch den Kationen- und dann durch den Anionenaustauscher. Man erhält ein fast salzfreies Wasser mit einer Leitfähigkeit von etwa 10 µS/cm. Auch extremste Weichwasserfische lassen sich in so einem Wasser nachziehen. Die Keimbelastung weicher Gewässer ist viel geringer als die in hartem Wasser. Die Sterblichkeitsrate der Jungfische ist dadurch wesentlich geringer.

Der Vollentsalzer entzieht dem Wasser auch die Hauptnährstoffe für die lästigen Algen, z.B. Nitrat, Phosphat, Ammonium. Je geringer die Menge an diesen Hauptnährstoffen im Aquarienwasser ist, desto weniger Probleme hat man mit dem Algenwuchs.

Schöne, algenfreie Pflanzenaquarien sind mit einem weichen Wasser viel einfacher zu realisieren.

Der Vollentsalzer bringt keine Chemikalien ins Wasser. Er tauscht die Salze gegen H+ und OH- Ionen aus, die sich dann wieder zu Wasser verbinden. Steigt nach längerem Betrieb die Leitfähigkeit oder die Gesamthärte des ausfliessenden Wassers an, müssen die Harze regeneriert werden. Der Kationenaustauscher wird mit 8%iger Salzsäure und der Anionenaustauscher mit 5%iger Natronlauge regeneriert.

Die Grösse des Vollentsalzers sollte so gewählt werden, dass man einige Monate damit arbeiten kann, bis die nächste Regeneration fällig ist.

Der obere Deckel ist mit einem 3/4 Zoll Gewindestopfen versehen, der zum Wechsel des Harzes herausgedreht werden kann.

In der Auswahl unten können Sie die Filtersäule auch mit einem Entlüftungshahn ordern oder in einer Version bei der der obere Deckel abgeschraubt werden kann.

Der Entlüftungshahn wäre evtl. wichtig, wenn die Säule fest eingebaut ist. Normalerweise wird die Säule entlüftet indem man von Anschluss B nach A das Wasser hindurchlaufen lässt, die Luft entweicht dann durch den Anschluss A.

Der abschraubbare Deckel erleichtert den Harzaustausch, z.B. wenn vorgesehen ist das Harz öfter zu wechseln.

Eine ausführliche Gebrauchsanleitung liegt bei.

Der Filter wird regeneriert ausgeliefert und ist sofort einsetzbar.

Sie brauchen Sondermasse? - bitte anfragen

Mehr Info: Tel. 0911 453296