Der stark saure Kationenaustauscher

wird normalerweise an der Wasserleitung angeschlossen und liefert ein saures Wasser mit einem pH Wert von ca 3. Die Karbonathärte wird entfernt, ebenso Kationen wie z.B. Calcium, Magnesium, Kalium, Natrium etc.

Er ist ideal geeignet zum Absenken des pH Wertes.

Bei der Vollentsalzung wird der Kationen als 1. Filtersäule vor einem Anionenaustauscher eingesetzt.

Das Harz in den Säulen ist bei Auslieferung beladen und kann nach kurzem Spülen verwendet werden.